Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Corona-Virus – Information für unsere Kunden

Corona-Virus – Information für unsere Kunden

 

 

++++ Update: Pressemitteilung Sicherer Zahlungsverkehr / Schnelle Hilfe für den Mittelstand ++++

Die Sicherheit unserer Kunden und die Sicherstellung von Bankdienstleistungen haben für uns oberste Priorität. Wir tun alles dafür, unseren Geschäftsbetrieb, insbesondere die Bargeldversorgung, ohne größere Beeinträchtigungen aufrechtzuerhalten. Die Bargeldversorgung ist nach derzeitigem Stand gesichert.

Nach Aussage der Europäischen Zentralbank gibt es derzeit keine Hinweise darauf, dass Bargeld als Ansteckungsherd gilt. Auch Virologe Christian Drosten, Direktor des Institus für Virologie an der Berliner Charité, betonte in seinem Podcast, dass er die Wahrscheinlichkeit, sich an Geldscheinen oder Münzen zu infizieren, für vernachlässigbar hält. Wer sich dennoch sorgt, sollte die Möglichkeit nutzen, bargeldlos zu bezahlen – im Optimalfall sogar kontaktlos bzw. mit dem Smartphone.

Die Situation hat sich in den letzten Tagen sehr dynamisch entwickelt. Der Krisenstab unserer Sparkasse ist bereits seit mehreren Wochen aktiv. Das Team arbeitet fortlaufend und plant jeweils situationsbezogen neue Maßnahmen, um schnell und angemessen auf die jeweilige Situation reagieren zu können.

Die Einschränkungen durch das Corona-Virus betreffen das gesamte gesellschaftliche Leben und reichen bis in den persönlichen Alltag der Menschen hinein. Die Schließung aller Schulen und Kindertagesstätten bis zum Ende der Osterferien wirkt sich selbstverständlich auch auf die Verfügbarkeit der Mitarbeiter unserer Sparkasse aus. Aktuell haben jedoch alle unsere Geschäftsstellen geöffnet, wir versuchen unsere Infrastruktur weiterhin aufrecht zu erhalten. Auch falls es in den kommenden Wochen in einzelnen Geschäftsstellen zu Einschränkungen kommen sollte, bleiben die Automaten weiterhin in Betrieb.

Alle Mitarbeiter sind auf das Höchste sensibilisiert und wir haben umfassende Sicherheitsbestimmungen etabliert. Mitarbeiter, die Erkältungssymptome verspüren, werden in Abstimmung mit ihrer Führungskraft umgehend vom Dienst freigestellt.

Um die Gesundheit unserer Mitarbeiter und aller Kunden zu schützen, bitten wir Sie darum, auch in den Geschäftsräumen der Sparkasse Hochfranken die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Hygienemaßnahmen einzuhalten und Abstand zu anderen Kunden und Mitarbeitern zu wahren.

Zwar stehen die persönlichen Ansprechpartner wie gewohnt zur Verfügung. Unsere Kunden können jedoch, um gemäß der Empfehlung des Robert-Koch-Instituts unnötigen persönlichen Kontakt zu vermeiden, einen Großteil ihrer Bankgeschäfte bequem und sicher über das Online-Banking erledigen. Außerdem können unsere Kunden gerne ihren Berater im Rahmen einer telefonischen Beratung kontaktieren. Darüber hinaus prüfen wir aktuell, ob wir in Kürze unsere Kunden in ihrem Zuhause computergestützt beraten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare


Eduard Schraml schreibt am 24.03.2020 um 10:17 Uhr:

Hallo!
...ist es mgl. für coronabedingte Ausfälle von KundenAufträgen eine staatliche
Ausgleichszahlung zu erhalten - wo kann man das beantragen?
mfg.


Antwort vonKarin Hager am 24.03.2020 um 14:08 Uhr:

Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.sparkasse-hochfranken.de/de/home/aktionen/informationen-zum-coronavirus.html?n=true&stref=opener#firmenkunden
Sie können auch Ihren Kundenberater kontaktieren. Er hilft Ihnen gerne weiter.